Gemeinderatswahlen 2016 – die Unabhängige Ortspartei Oberburg ist bereit

An der 41. Hauptversammlung vom 18. März 2016 auf der Rothöhe gab die Parteispitze ihren Mitgliedern die Kandidaten für die Gemeinderatswahlen 2016 der uop Oberburg bekannt. Ein hochkarätiges Viererticket wird den Wählerinnen und Wählern angeboten. Als einzige bisherige Kandidatin tritt die amtierende Gemeinderatspräsidentin Rita Sampogna-Soltermann an. Sie blickt auf eine souveräne und erfolgreiche Legislaturperiode mit beachtlichem Leistungsausweis zurück. Der bisherige Gemeinderat Beat Brechbühl tritt nicht mehr an. Dafür ergänzen drei neue Kandidierende - gut bekannte Oberburger Gesichter - die Wahlliste 2016 der uop. Monique Buri-Baumgartner, Walter Bauen und Franco Digirolamo sind entschlossen, mit ihrer Kandidatur die Gestaltungsmöglichkeiten für die Gemeinde Oberburg noch aktiver zu nutzen. Die anwesenden Mitglieder zeigten sich erfreut über dieses attraktive Wahlticket. Im Weiteren durften sie über die wichtige Wiederwahl von Ruedi Brenner als Kassier und das abwechslungsreiche Jahresprogramm befinden. Mit Applaus und Dank für die bisherige Arbeit wurde der Kassier einstimmig im Amt bestätigt. Das Jahresprogramm im Wahljahr 2016 fand ebenfalls Anklang und wurde ohne Gegenstimme angenommen. Anschliessend liessen die Teilnehmenden mit dem traditionellen Nachtessen die interessante Hauptversammlung bei Gesprächen von Oberburgerinnen und Oberburgern für Oberburg ausklingen.

 -wuma-